Events 2016

Partner



Premiere der Surf-Days auf der 55. Interboot ein voller Erfolg

Die Premiere der Surf-Days auf der 55. Interboot ging am Wochenende mit 90.500 Besuchern zu Ende – Damit waren wir die erste die stehende Welle, die auf einer deutschen Wassersport-Messe dem Publikum das Indoor-Surfen ermöglichte.

 

Über 500 Anfänger und Fortgeschrittene schwangen sich aufs Brett und waren begeistert. 

 

Im kommenden Jahr finden die Interboot Surf-Days vom 23. September bis 1. Oktober 2017 statt.

 

DANKE Friedrichshafen - der 500dertste Surfer ist "durch"

Am frühen Samstag-Nachmittag haben wir es geschafft: Den 500dertste Surfer. Wer jetzt sagt „Masse“ statt „Klasse“ irrt sich – unsere Surf-Instructors Michi, Benni und Olly habe ihr bestes gegeben – durch den liebevollen Umgang der Schüler mit den Boards aufgeschürfte Füße, Muskelkater und lange Arme vom abendlichen Wassersaugen…

 

Die Besucher der Interbot 2017 sind begeistert von der stehenden Welle. 

 

Noch bis Sonntag habt Ihr Gelegenheit, die Welle zu checken oder mit unseren Surf-Instruktoren einen Kurs zu machen. 

 

Der erste Tag der Interboot Surf-Days geht zu Ende

Viele hundert-tausende Liter Wasser haben Euch über die Welle getragen – ausgebuchte Stunden mit begeisterten Anfängern aber auch eingefleischte Surfer lieben die Surf-Days. Wir sagen danke für einen tollen Messetag, pflegen unsere Pumpen! 

 

Die kleinsten planschen im Surf-Pool; der Rest staunt oder chillt am Event-Pool. Wir verlängern mit der Interboot den Sommer 2016! Noch bis kommenden Sonntag habt Ihr Gelegenheit, vorab Eure Slots zu buchen oder schaut auf gut Glück vorbei in der Halle B2. Hier findet Ihr weitere Impressionen.

Großes Interboot Surf-Days Gewinnspiel: Die Anlage exklusiv für Dich und Deine Freunde!

Wir hauen einen raus - macht mit beim großen Gewinnspiel um eine halbe Stunde Surf Days exklusiv für Dich und vier deiner Freunde!

 

Gewinne eine halbe Stunde Wellenreiten für dich und vier deiner Freunde bei den Surf-Days auf der Interboot in Friedrichshafen. Das bedeutet Spaß bis zum Umfallen – die Anlage ist exklusiv für Euch am 22. September von 17.30 bis 18.00 Uhr reserviert. 

Was du dafür tun musst? Einfach die Freunde, mit denen du dabei sein möchtest unter unserem Facebook Post. 

Noch 10 Tage bis zu den Interboot Surf-Days in Friedrichshafen

9 Tage - 392 Surfer - 35 Kubikmeter Wasser und jêde Menge Spaß. 

Das ist die Bilanz der Surf MyZeil Days in Frankfurt und Messlatte für den nächsten Stopp: die Interboot Surf-Days 2016 starten ab 17. September und bieten bis 25. September jedermann die Möglichkeit nicht nur im Bodensee baden zu gehen, sondern unsere Welle zu surfen! 

 

Sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene geeignet, fließt die fünf Meter breite Welle konstant und verkürzt allen Surfern die Wartezeit bis zum nächsten Urlaub an der Küste. Wer nicht lange anstehen möchte, sichert sich im Voraus eines von vier Tickets in einen halbstündigen Slot für 5 Euro. Für alle, die sich spontan ins Line-up stürzen möchten, ist die Welle ohne Voranmeldung im INTERBOOT Eintrittspreis inbegriffen.... Einfach Handtuch und Badesachen einpacken und los geht's!

Hier könnt Ihr Eintritt für die Messe und Eure perfekte Welle kombinieren. 

Wir bringen die Welle zu Euch

Wellenreiten hat in den 50iger Jahren seinen Siegeszug von Kalifornien aus über die Welt angetreten. Heutzutage trifft man Surfer nahezu an jeder Küste der Welt, wo es die Bedingungen zulassen. Der Mythos Surfing – für viele in Filmen wie „gefährliche Brandung“ oder „Mavericks“ nur an exotischen Locations auszuüben - bekommt jetzt in Deutschland neuen Auftrieb: Was vielen Brettsportlern aus dem Binnenland mit der Eisbachwelle in München verbinden - eine "stehende Welle" - kann nun Jedermann ausprobieren.

Die "Surf Days" sind für Alle geeignet - vom Könner, der aufrecht fast wie auf einer echten Welle surft bis zum Anfänger, der auf dem Brett (Boogieboard) liegt oder kniet. 

Möglich wird der Surf-Spaß, bei dem Wasser über 5 Meter Breite eine wellenförmige Struktur hinaufgepumpt und das Surfboard so zum „Gleiten“ auf einem rund 15 cm dicken Wasserfilm („Flow“) gebracht. Das Einzigartige an der französischen Konstruktion ist dabei das authentische Surf-Gefühl verbunden mit hoher Einsteigerfreundlichkeit.

 

Die Anlage kommt mit drei Pumpen mit jeweils einer Leistung von rund 10 Haartrocknern und insgesamt 60 Kubikmetern Wasser aus. So passen die Surf-Days in die Bemühungen, den Natursport Wellenreiten auch in nachgebauten Bedingungen nachhaltig zu betreiben.