Bretter für die Welt

Wir wollen mit Hilfe des Surfens für eine bessere Welt arbeiten und gleichzeitig Spaß dabei haben. Basierend auf der gemeinsamen Leidenschaft Surfen soll die Welt ein kleines Stück enger zusammenwachsen. Klingt hochtrabend - machen wir aber: 

 

1. Es werden sozial verantwortliche Surfschulen in Ländern mit Entwicklungspotenzial ausgesucht. Es geht dabei um deren Angestellte, Umfeld und Gäste. 

2. Während der Surf-Days-Saison wird für die Surfschule geworben und die Surfbretter eingesammelt, die die Station später für Schulungen kostenlos überlassen bekommt. 

3. Nach der Saison bzw. vor der Folge-Saison werden die Surfbretter von uns persönlich übergeben. 

4. Der Lernspaß der Schüler aus dem Ausland und der Locals werden dokumentiert und die Schule in unseren kleinen Atlas der von den Surf-Days unterstützten Schulen aufgenommen. 

 

lest hier mehr und kommt mit Euren Boards auf unseren Events vorbei

Die einen verkleiden sich als Jäcken – wir ziehn` uns aus. Und gehen surfen.

Also – noch schnell Fasching / Karneval feiern und dann schaut vorbei: Ab dem 25. Mai findet Ihr Eure Surf-Days auf der Messe Wächtersbach zwischen Frankfurt und Fulda. 

 

p.s. : In diesem Jahr werden Euch auf Wunsch neben wärmenden Neoprenanzügen auch Boardshorts und Handtücher zur Verfügung gestellt.