Events 2017








In zwei Wochen geht’s los: Saisonauftakt der „Surf-Days“ 2017 am 8. Juni am Timmendorfer Strand

Obwohl die Ostsee sonst nur bei starkem Wind die zum Surfen notwendigen Wellen bietet, kommen Surf-Sportler aus ganz Norddeutschland im Juni

am Timmendorfer Strand voll auf ihre Kosten – und das bei jedem Wind! Vom 8. bis 11. Juni

2017 macht die mobile Surf-Anlage der „Surf-Days“ in Timmendorfer Strand Station. Das

renommierte Ostseebad, das für sportliche Events der Extraklasse bekannt ist, bietet damit

sowohl Anfängern als auch Fortgeschrittenen authentischen Wellenreit-Spaß der besonderen Art. Buchen könnt ihr hier

Elektro Surfboards - Carven ohne Wind und Welle

Mit der fortschreitenden Entwicklung von Lithium-Ionen-Batterien für Elektroautos, E-Bikes und dem Elektro-Skateboard, kommt der Elektroantrieb nun auch Surfern und Wakeboardern zugute.

 

Heute gibt es bereits sechs Hersteller, die teilweise schon seit sechs Jahren an einem Elektro-Surfboard entwickeln. Drei dieser Hersteller kommen aus Deutschland: Lampuga aus Hamburg, Waterwolf aus München und Waterrebell aus Berlin.

 

Die Leistungen bewegen sich derzeit zwischen 450 und 14.900 Watt, welches einen Surfer auf eine Geschwindigkeit von bis zu 50 km/h bringen kann. 

 

Radinn aus Schweden hat mit dem Wakejet Cruise sogar einen Elektro-Wakeboard herausgebracht. Satte 15.000 EUR muss man für das Wakeboard mit Jetantrieb auf den Tisch legen. Dafür kann man aber 20 Minuten mit bis zu 46 km/h boarden.

 

mehr lesen 0 Kommentare